„ZACKo“

Neue Horror-Comics werden in einem Interview mit Bernd Götz auf comic-report.de angekündigt. Nachdem er bereits in den 90ern einige weniger Hefte veröffentlicht hatte, folgen nun weitere deutschsprachige Ausgaben von italienischen Fumetti Neri im Mila Verlag. Die Originale stammen aus einer Zeit, als es auf Friedhöfen noch kräftig spukte und die Damen unbekleidet sein mussten, wobei die aus Serien wie „Oltretomba Nuova Serie“, „Storie Blu-Storie“ oder „Terror“ stammenden Comics herber zur Sache gehen, als es sich vielleicht im ersten Moment anhört. Drei erste deutsche Ausgaben von „Oltretomba“ landeten Mitte der 1970er dementsprechend auf dem Index, von dem sie erst 2002 genommen wurden. Inwieweit der die Comics angestaubt, der Trash angenehm krude und die Frauendarstellung so sexistisch ist, wie es die Cover nahelegen, wird nur eine Lektüre klären. „Zacko #1“ ist gerade erschienen, laut Götz liegt Material für 40 weitere Ausgaben vor.

Diese können Sie auch interessieren...

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
Pinterest icon