„Drawing as Language“ – Interviews

Im Rahmen des Fumettos gab es in diesem Jahr neben den gewohnt Programmpunkten wie Ausstellungen und Performances auch eine Reihe von Vorträgen internationaler KünstlerInnen. Für die Website der Hochschule Luzern interviewte Christian Gasser nun fast alle der Vortragenden: Gabrielle Bell, Joost Swarte, Yves Noyau, Thierry van Hasselt, Ulli Lust, Matt Madden, Tom Gauld und Joe Sacco beantworten seine Fragen, die sich, ausgehend von der Fragestellung, ob Zeichnen eine Sprache sei, hauptsächlich mit theoretischen Aspekten und den Methoden der Wissensvermittlung beschäftigen.
 

Diese können Sie auch interessieren...

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
Pinterest icon