2. Comic Satellit Frankfurt

Was der Leipziger Buchmesse ihr Millionaires' Club ist der Frankfurter ihr Comic Satellit: Zum zweiten Mal wird es  von Mittwoch, dem 19. Oktober bis Samstag, dem 22. Oktober parallel zur Buchmesse eine ergänzende Comic-Veranstaltungsreihe geben: „Lesungen, Ausstellungen und crossmediale Formate“ werden angekündigt, wobei die für die Organisation zuständige Comic Solidarity derzeit noch dazu aufruft, sich mit Programmvorschlägen an sie zu wenden: Besonders werden noch Konzepte zu Workshops und Ausstellungen sowie weiteren Locations im Umfeld zum Festivalzentrum Die Zentrale in der Berger Straße gesucht. Infos gibt es auf facebook, Kontakt dort oder via mail.

Der Comic-Satellit kann ein schönes Gegengewicht bieten zur weiterhin zunehmend auf Business ausgerichteten Buchmesse. Und so wie der Millionaires' Club mit Ausstellungen und Messe einen Schwerpunkt auf Independent-Comics und ihre MacherInnen legt, bietet sich dem Satelliten hier die Möglichkeit, sich darüber hinaus als eigenständige Comic-Veranstaltung zu positionieren: Die Comic Solidarity ist weniger arty orientiert und mehr an praktischen Fragen interessiert („Raum für Comic schaffen und vermitteln.“). Dass der Austausch sehr gewünscht ist, zeigten die gut besuchten Veranstaltungen in Erlangen – was natürlich nicht gegen Ausstellungen und Selbstverlegermesse spricht. Eine Veranstaltung mit Potential, das hat die erste Ausgabe im letzten Jahr gezeigt.

Diese können Sie auch interessieren...

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
Pinterest icon