Live aus Angoulême

Am Donnerstag beginnt es endlich, das 43. Festival International de la Bande Dessinée in Angoulême. Viel wurde im Vorfeld darüber berichtet, zumeist über die Querelen um die Vergabe des Grand Prix. Dass es aber noch viele weitere Gründe gibt, warum man dorthin fährt, erklärte schon Verleger Johann Ulrich vom avant-verlag.

Ich freue mich natürlich auch, wieder dort sein zu können, auf die Comic-Ausstellungen (Morris, Menu, Manouach und noch einige mehr), den Einblick in das aktuelle Verlagsgeschehen in Frankreich, auf das Wiedersehen und die Gespräche mit Freunden und alten Bekannten, auf interessante Projekte (ich bin nicht nur als Besucher vor Ort), das Essen und auf den immer wieder überwältigenden, euphorisierenden und auslaugenden Festivalstress.

Wie immer werde ich gewissermaßen live aus Angoulême berichten. Die Flickr-Galerie unten wird laufend mit Fotos gefüllt, das gleiche gilt natürlich für die dreimalalles-Seite auf facebook und ganz besonders für twitter. Auch wenn es hier in den nächsten Tagen weniger Artikel geben wird, ganz ruhig wird es nicht.

Diese können Sie auch interessieren...

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
Pinterest icon