Termine im September

Hier der Überblick über die Termine im September, beginnend mit den laufenden Ausstellungen. Alle Veranstaltungen, auch für die kommenden Monate, finden sich natürlich im Kalender.

Fehlt etwas? Bitte melden!

"Atak. Das Wunder von Berlin" – Ausstellung in Basel
Freitag, 3. Juli bis Sonntag, 25. Oktober 2015

Der in Berlin wohnhafte Zeichner Atak (Hans-Georg Barber, *1967) lernte Schrift- und Grafikmaler in der DDR und hat seine Wurzeln in der dortigen Punkszene. Seine traumartigen, phantasievollen, farbintensiven und teilweise grossformatigen Bilder bewegen sich im Grenzgebiet zwischen Comic und Kunst. Atak wird in Basel einen Querschnitt seiner Arbeiten und eine Begegnung mit der Sammlung des Cartoonmuseum Basel präsentieren.

Cartoonmuseum Basel, St. Alban–Vorstadt 28, CH–4052 Basel, Schweiz


"Schöne Töchter" – Ausstellung in Leipzig
Donnerstag, 9. Juli bis Dienstag, 8. September 2015

In einer Ausstellung in der Morizbastei sind eine Reihe von Seiten aus dem aktuellen Buch von Flix zu sehen.

Moritzbastei, Universitätsstraße 9, D–04109 Leipzig


"gemalte Legenden – gezeichnete Helden" – Ausstellung in Landau
Freitag, 21. August bis Sonntag, 4. Oktober 2015

Die Villa Streccius in Landau zeigt ab dem 22. August die Ausstellung "gemalte Legenden – gezeichnete Helden", die sich mit aktuelle Heldendarstellungen in Malerei, Zeichnung und Fotografien befassen wird. Hier werden auch Bilder von Reinhard Kleist und Simon Schwartz zu sehen sein.

Kunstverein Villa Streccius, Südring 20, D–76829 Landau


"Rolf Kaukas Fix & Foxi" – Ausstellung in Wien
Mittwoch, 2. September bis Sonntag, 4. Oktober 2015

"Im Herbst 2015 zeigt das Bank Austria Kunstforum einen Einblick in das zeichnerische, gestalterische und unternehmerische Universum des deutschen Fix & Foxi-Erfinders Rolf Kauka (1917–2000). Kauka folgt seit jeher einer gänzlich anderen Erzähl- und Zeichentradition als Walt Disney und etablierte nach dem Vorbild Wilhelm Buschs ab den 1950er Jahren die europäische Comic-Kultur im deutschsprachigen Raum.

Die Ausstellung präsentiert erstmals in Österreich die Originalzeichnungen aus der Fix & Foxi-Redaktion, die den wichtigsten Zeichnern aus Kaukas Produktionstudios namentlich zugeordnet werden. Dokumente sowie historisches Material beleuchten Verlagsgeschichte und Entstehungskontext und ermöglichen eine hintergründige Auseinandersetzung mit dem Comic rund um die beiden „Lauselümmel im Fuchspelz“, von ihren Anfängen bis zur heutigen Etablierung als Comic-Kultfiguren im Fernsehen."

Kunstforum Wien, Freyung 8, A–1010 Wien


Flix und Mawil – Buchpremieren in Berlin
Donnerstag, 3. September 2015 – 19:00 Uhr

In einer gemeinsamen Buchpräsentation stellen Flix und Mawil in Berlin ihre neuen Bücher vor: "Schöne Töchter" und "The Singles Collection" beruhen beide auf Comics, die zunächst im Berliner Tagesspiegel am Sonntag erschienen sind.

Bibliothek am Luisendbad, Travemünder Straße 2, D–13357 Berlin


10. ComFor-Jahrestagung in Frankfurt a.M.
Freitag, 4. September bis Sonntag, 6. September 2015

Die Tagung der Gesellschaft für Comicforschung (ComFor) findet in diesem Jahr in der Goethe-Universität in Frankfurt am Main statt. Von Freitag, dem 4. September, bist Sonntag dem 6. September, werden in einer Vielzahl von Vorträgen Comicforschende verschiedene Aspekte beleuchten. Thema in diesem Jahr ist "Geschichte im Comic – Geschichte des Comics". Die 10. ComFor-Jahrestagung ist dabei zugleich das 1. Frankfurter Symposion zur Comic-Forschung.

Ergänzend zum Vortragsprogramm wird am Samstag, dem 5. September, Barbara Yelin zu einem Werkstattgespräch erwartet. Mit Bernd Dolle-Weinkauff wird sie sich in einem Werkstattgespräch über die Arbeit an ihren Büchern, darunter "Riekes Notizen" und "Irmina" unterhalten. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Goethe-Universität Frankfurt, Westend Campus, Theodor-W.-Adorno-Platz 1,D–60323 Frankfurt


Comics auf der Young IFA
Freitag, 4. September bis Mittwoch, 9. September 2015

Als Teil der Internationalen Funkausstellung in Berlin, wird es unter dem Titel Young IFA auch wieder einen Bereich für jüngeres Publikum geben. In Halle 15 werden Gaming, Online-Themen und auch Comics im Mittelpunkt stehen. So wird hier am Samstag, dem 5. September, die von der MMC organisierte 6. Berliner Cosplaymeisterschaft stattfinden. Am Wochenende wird hier auch Helge Vogt zu Gast sein, Bücher signieren und auf der Bühne "Alisik" vorstellen.

IFA, Messe Berlin, Messedamm 22, D–14055 Berlin

Edition Biografiktion – Ausstellung in Berlin
Freitag, 4. September 2015 bis Freitag, 25. September 2015

Galerie F92, Fehrbelliner Straße 92, D–10119 Berlin


Marguerite Abouet in Köln
Freitag, 4. September 2015

Am Freitag, dem 4. September wird die Szenaristin Marguerite Abouet in der Stadtbibliothek Köln im Gespräch mit Felix Giesa ihre in Zusammenarbeit mit Zeichner Clément Oubrerie entstandenen Comics “Aya” und “Aya – Leben in Yop City” präsentieren. Zwei SchauspielerInnen werden Auszüge aus dem Buch in einer szenischen Lesung darstellen.

Stadtbibliothek Köln, Josef-Haubrich-Hof 1, D–50676 Köln


24h Cartoon-Festival in Berlin
Samstag, 5. September bis Sonntag, 6. September 2015

Kein Comic-Event im engeren Sinn, aber mit großer Schnittmenge: Auf dem 24h Cartoon-Festival, das Anfang September in Berlin stattfinden wird, werden auch einige Zeichner dabei sein, die auch für ihre Comics bekannt sind.

So werden hier unter anderem Ralf König, Flix, Katharina Greve, Til Mette, Hauck & Bauer, Joscha Sauer, BECK, OL und Rattelschneck für Live-Präsentationen auf die Bühne treten. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf, hier der gesamte Ablauf:

Babylon, Rosa-Luxemburg-Str. 30, D–10178 Berlin


6. Comicgarten Leipzig
Samstag, 5. September 2015

"Der Comicgarten ist eine Veranstaltung rund um das Thema Comic/Manga. Hier präsentieren sich Künstler, Verlage, und Händler, sprich, alle, die in irgendeiner Form mit dem Thema zu tun haben. Bei uns finden sich zeichnende Musiker, musizierende Verleger, häkelnde Autoren, schreibende Händler und jede Menge ganz normale Menschen. Herzlich willkommen!"

Mit dabei: Embassy Comics, Marvin Clifford, Matthias Lehmann, Parallelallee, Rainer F. Engel, Robert Bela Eckart, u.a.

Gartenkneipe 'Siegismund", Ph-Rosenthal-Str. 51b, D–04103 Leipzig


Comics beim ilb berlin
Montag, 7. September 2015 bis Donnerstag, 17. September 2015

Im Rahmen des internationalen literaturfestivals berlin ilb werden auch in diesem Jahr eine Reihe von Comic-Veranstaltungen angeboten, beinahe eine Arte Comic-Festival im Festival. Neben dem im Wesentlichen aus Podiengesprächen bestehenden Graphic Novel Day gibt es noch eine ganze Reihe von Veranstaltungen wie Workshops und Lesungen, die sich exklusiv an Schülerinnen und Schüler richten. Im Rahmen des Literaturfestivals wird es so auch gleich zwei "Reading Panels"-Lesungen aus Mawils "Kinderland" geben.

Foto © Hartwig Klappert


"Da wird sich nie was ändern!" – Release in Berlin
Montag, 7. September 2015 – 20 Uhr

Am Montag, dem 7. September, wird Ulla Loges "Da wird sich nie was ändern!" in der Berliner Comicbibliothek Renate vorgestellt. Die Autorin wird aus dem Buch vorlesen und mit anwesenden Gästen auf die Veröffentlichung anstoßen.

Zugleich findet der allmonatliche Comic-Stammtisch statt.

Comicbibliothek Renate, Tucholskystr. 32, D–10117 Berlin


"Schöne Töchter" – Buchpräsentation und Lesung in Hamburg
Mittwoch, 9. September 2015 – 19:00 Uhr

In einer Buchpräsentation und Lesung stellt Flix das Buch im Carlsen Verlag vor.

Carlsen Comics, Völckersstr. 14-20, D–22765 Hamburg


Reinhard Kleist in Frankfurt am Main
Donnerstag, 10. September 2015 – 20 Uhr

In der Veranstaltungsreihe "Stories + Strips" in Frankfurt am Main ist am Donnerstag, dem 10. September Reinhard Kleist zu Gast. Er wird aus seinem aktuellen Buch "Der Traum von Olympia" lesen und sich mit Marc Petzoldt von der UN-Flüchtlingsorganisation UNHCR über die Hintergründe unterhalten.

Basis, Gutleutstraße 8-12, D–60329 Frankfurt


Abstrakte Comics (II) Huet / Hopkins – Ausstellung in Bremen
Freitag, 11. September 2015 bis Sonntag, 4. Oktober 2015

In der zweiten Ausstellung abstrakter Comics werden Vertreter der französischen und der britischen Comicszene präsentiert.

Garth A. Hopkins arbeitet seit einigen Jahren an dem Comicprojekt-Intercorstal. Es ist ein fortlaufendes Comic Projekt, das eine Welt zeigt, die sich als Film über über unsere Wirklichkeit legt aber als auch als ein Zugang in andere Realitäten funktioniert.

Florian Huet hat an der L'École Européenne Supérieure de l'Image d'Angoulême eine Ausbildung als Comiczeichner genossen und sich dann experimentellen Formen des Comics und in Handarbeit hergestellten Kleinstpublikationen zugewandt. Momentan lebt er in Brüssel und ist dort Teil des Kollektivs Edition Polysteryne.

Projektraum 404, Hegelstraße 38, D–28201 Bremen


“Graphic Novels aus Europa” – Ausstellung in Berlin
Samstag, 12. September 2015 bis Samstag, 14. November 2015

Vom 12. September bis zum 14. November zeigt das Institut Français Berlin eine Ausstellung, in der ausgewählte Seiten von Comic-Autoren, die beim internationalen literaturfestival berlin (ilb) teilnehmen, zu sehen sein werden.

Gezeigt werden Arbeiten von Sara Colaone (Italien), Michel Kichka (Belgien), Alexandra Gavrila (Rumänien), Filipe Melo (Portugal), Olivier Schrauwen (Belgien), Paco Roca (Spanien), Maciej Sieńczyk (Polen), Riad Sattouf (Frankreich), Joann Sfar (Frankreich) und Matthias Gnehm (Schweiz). Zur Vernissage am 12. September um 17.30 Uhr werden die Künstler anwesend sein.

Institut français Berlin, Kurfürstendamm 111, D–10179 Berlin


Illu2 – Festival für Illustration in Freiburg
Freitag, 18. September 2015 bis Sonntag, 1. November 2015

Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr ein Festival für Illustration in Freiburg im Breisgau statt.  Die Themenschwerpunkte bei der "Illu2" genannten Veranstaltungsreihe sind dabei Comics, Graphic Novels und Karikatur:

"Nach der eher allgemeinen Vorstellung von Illustration durch ILLUeins in 2013 soll in 2015 der Fokus auf eine neue künstlerische und literarische Ausdrucksform der Illustration gerichtet werden: die Comics und die daraus hervorgegangene »Graphic Novel« sowie die Karrikatur. Comics, Graphic Novels und Karrikaturen sind in der jüngsten Zeit endlich auch in Deutschland als Medium künstlerischen Ausdrucks angekommen und finden zur Zeit viel Anerkennung und Aufmerksamkeit. Die gesellschaftliche Diskussion hat durch die Anschläge auf das Satire Magazin Charlie Hebdo sogar noch stark zugenommen."

hKDM, Haslacher Straße 15, D–79115 Freiburg


14. Connichi in Kassel
Freitag, 18. September bis Sonntag, 20. September 2015

Für drei Tage steht Kassel wieder ganz im Zeichen der Manga: Die vierzehnte Ausgabe der vom Fan-Verein Animexx organisierten Connichi öffnet von Freitag, dem 18. bis Sonntag, dem 20. September 2015 ihre Pforten. Geboten wird wieder ein umfangreiches Programm: Neben der obligatorischen Verlagsmesse gibt es einen Flohmarkt, Go- und Sammelkarten-Bereiche diverse Wettbewerbe (Cosplay, Videospiele, etc.), Workshops (zum Beispiel zur Kolorierung), eine Manga-Bibliothek und ein umfangreiches Anime-Programm (mit einem Studio Ghibli-Film-Festival).

Stadthalle Kassel, Holger-Börner-Platz 1, D–34119 Kassel


"Das ist doch keine Kunst" – Ausstellung in Oberhausen
Sonntag, 20. September 2015 bis Sonntag, 17. Januar 2016

Ab dem 20. September zeigt die Ludwiggalerie Schloss Oberhausen unter dem Titel "Das ist doch keine Kunst" eine Ausstellung mit Arbeiten Flix, Ralf Ruthe und Joscha Sauer.

Drei der profiliertesten deutschen Comic- und Cartoonzeichner sind zu Gast in der Ludwiggalerie. Ralph Ruthes "Shit happens", "Frühreif" und die diversen Figuren zwischen Baum, Tod und Nashorn finden sich zusammen. Joscha Sauers "Nichtlustig" ist mittlerweile zum Kult und Markenzeichen geworden und nun auch im Museum angekommen. Und Flix stellt "Held" oder seine Zeitungsstrips rund um die "Schönen Töchter" ebenso im Original vor wie die Literaturinterpretationen zu "Faust" oder "Don Quijchote".

Die Vernissage findet am 19. September in Anwesenheit der Künstler statt.

Am Sonntag, dem 27. September wird hier Flix aus seinem Buch "Schöne Töchter" lesen.

Ludwiggalerie Schloss Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, D–46049 Oberhausen


Ralf König – Lesung in Suhl
Freitag, 25. September 2015 – 20 Uhr

"Der König liest, das Volk soll lauschen"

Autohaus Ehrhardt, Auenstraße 3 – 5, D–98527 Suhl


Verena Klinke und Felix Mertikat in Stuttgart
Mittwoch, 30. September 2015 – 18 Uhr

Das Schicksal eines Kindes, die Hoffnungen eines Mannes und die Zukunft einer ganzen Nation: Im Finale der Steampunk-Comicsaga heißt es alles oder nichts! Felix Mertikat und Verena Klinke, der Zeichner und die Autorin der Steam Noir-Comicserie "Das Kupferherz" signieren am 30. September ihren brandneuen, finalen Band. Eintritt frei.

Buchhaus Wittwer, Königstraße 30, D–70173 Stuttgart

Diese können Sie auch interessieren...

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
Pinterest icon