LUCHS 2015 für "Der Traum von Olympia"

Glückwunsch nach Berlin: Reinhard Kleists "Der Traum von Olympia" wird mit dem LUCHS-Preis 2015 ausgezeichnet. Der Kinder- und Jugendbuchpreis wird ein Mal im Jahr von Radio Bremen und der Zeit verliehen.

"Reinhard Kleist hat Samias Geschichte rekonstruiert. Der Wortlaut in seinem Comic ist zwar frei erfunden, doch das Buch lebt ohnehin von den Zeichnungen, die in ihrer Unmittelbarkeit fesseln, anrühren und schockieren. Die breiten schwarzen Tuschestriche sind in ihrer Reduziertheit so eindringlich, dass wir das Gefühl haben, an Samias Seite zu laufen", erklärt die LUCHS-Jury. "Reinhard Kleist verleiht mit seiner Graphic Novel einer von vielen Ertrunkenen posthum eine Stimme und macht sie zu einem erkennbaren Gesicht."

Verleihung des mit 8.000 Euro dotierten Preises ist am Mittwoch, dem 16. März 2016 um 18 Uhr im Leipziger Ring-Café. Reinhard Kleists "Der Boxer" wurde 2013 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis in der Kategorie "Sachbuch" ausgezeichnet.

Diese können Sie auch interessieren...

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
Pinterest icon