Deutscher Jugendliteraturpreis – Nominierungen

Gleich drei Comics sind in diesem Jahr für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. In den Kategorien Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch, Sachbuch und Preis der Jugendjury werden die einzelnen Auszeichnungen vergeben, die fünf Auszeichnungen sind mit insgesamt 62.000 Euro dotiert.

Nominiert sind nun:
"Ein Sommer am See" von Jillian & Mariko Tamaki in der Kategorie Jugendbuch
"Im Eisland, Band 1" von Kristina Gehrmann, sowie
"Der Traum von Olympia" von Reinhard Kleist in der Kategorie Sachbuch

Bis zur Preisverleihung auf der Frankfurter Buchmesse können die Titel mit schmucken silbernen Aufklebern auf ihre Nominierung hinweisen. Der deutsche Jugendliteraturpreis wird vom Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. ausgerichtet und in diesem Jahr zum 60. Mal vergeben. Über die Vergabe entscheidet eine Fachjury. In den vergangenen Jahren wurden bereits mehrfach Comics mit Preisen bedacht, darunter der nun wieder nominierte Reinhard Kleist, dessen "Der Boxer" 2013 ausgezeichnet wurde, sowie 2010 "Meine Mutter ist in Amerika und hat Buffalo Bill getroffen" von Jean Regnaud und Émile Bravo. Reinhard Kleists "Der Traum von Olympia" wurde bereits mit LUCHS Kinder- und Jugendbuchpreis sowie dem Katholischen Kinder- und Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

Diese können Sie auch interessieren...

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
Pinterest icon